Samsung: Diese Geräte erhalten die One UI 2.5 Oberfläche

Samsung: Diese Geräte erhalten die One UI 2.5 Oberfläche

Neue Benutzeroberfläche mit einigen Neuerungen

Was kostet eine Samsung Galaxy Note 20 Reparatur?
Samsung Galaxy A51 / A71: Google Play Store schließt sich von allein
Neues Samsung Galaxy S20 Smartphone: Exklusiv für Fans

Samsung hat mit der neuen One UI Benutzeroberfläche viel neue Fans für sich gewonnen. Früher waren Samsung Smartphone eher umständlich zu bedienen und dies sorgte für Frust bei vielen Nutzern. Doch mit der neuen One UI hat Samsung vieles richtig gemacht. In der neuesten Pressemitteilung hat Samsung das neue One UI 2.5 Update für die Samsung Galaxy S20-Serie angekündigt. Dort zu sehen sind viele Verbesserungen und Änderungen gegenüber der alten Benutzeroberfläche. So hält ein neuer Kamera Profi-Video-Modus Einzug. Zudem wird mit der neuen Notes-App von Samsung die mobile Produktivität gesteigert. Des Weiteren wird der DeX-Modus verbessert. So ist nun eine drahtlose Verbindung mit einem kompatiblen Smart-TV möglich. Auch WLAN-Passwörter können mit anderen Samsung Geräten in der Nähe nun ganz einfach mit einem bereits verbundenen Gerät geteilt werden. Neben der Galaxy S20-Serie erhalten auch eine Reihe weitere Smartphones das neue Update der One UI 2.5 Benutzeroberfläche. Welche Geräte dazu gehören, zeigen wir Ihnen jetzt.

Diese Samsung Geräte erhalten das One UI 2.5 Update

Auf der Webseite von Samsung findet man eine Liste mit den Kompatiblen Geräten, die das neue One UI Update erhalten. Dazu gehören folgende Smartphones:

Galaxy S20 Ultra 5G, S20+ 5G, S20+, S20 5G, S20, S10 5G, S10+, S10, S10e, S10 Lite, S9, S9+/Note10+ 5G, Note10+, Note10, Note10 Lite, Note9/Z Flip 5G, Z Flip, Fold 5G.

Samsung schließt jedoch nicht aus, dass auch andere Galaxy-Smartphones das Update erhalten, wenn es die Hardware-Spezifikation ermöglicht. Dabei können jedoch einige Funktionen für manche Geräte eventuell nicht zur Verfügung stehen.

Auch interessant: Akku geht schnell leer – was tun bei Akku-Problemen?

Das kann die neue One UI 2.5 Benutzeroberfläche

Wie bereits oben beschrieben gehören einige neue Funktionen zu dem Update dazu. Darunter verbesserte mobile Produktivität in Form der neuen Samsung Notes-App und eine smarte und komfortablere Bedienung von DeX. Nachfolgend stellen wir Ihnen die neuen Funktionen genauer vor:

Verbesserte Kamera-Funktion

Mit dem Profi-Video-Modus können Sie zukünftig professionelle und beeindruckende Film-Aufnahmen mit Ihrem Smartphone machen. Dabei stehen neue Seitenverhältnisse und eine verbesserte Audio-Steuerung zur Verfügung. Mit dieser lassen sich die Mikrophone des Smartphones in bestimmte Richtungen steuern.

Profi-Video-Modus und Mikrofon-Steuerung

Profi-Video-Modus und Mikrofon-Steuerung (Bild: Samsung)

Samsung Notes-App

Mit der Notes-App lassen sich von Unterwegs schnell und einfach kurze Notizen erstellen. Zudem können Sie zu einzelnen Notizen Tonaufnahmen aufzeichnen und mit den Notizen verknüpfen. So gelangen Sie durch antippen der Notiz direkt zur Tonaufnahmen.

Außerdem können Sie PDF-Anhänge importieren und kommentieren. Somit lassen sich Dokumente von Unterwegs schneller überprüfen und überarbeiten.

Durch die Synchronisations-Funktion können Sie von Ihren kompatiblen Geräten (Smartphone, Tablet, PC usw.) von überall aus auf Ihre Notizen zugreifen. Mit der Option handgeschriebene Texte und Notizen in maschinelle Texte umzuwandeln steigert Samsung-Notes die Effizienz weiter.

Mobile Produktivität: Samsung Notes-App

Mobile Produktivität: Samsung Notes-App (Bild: Samsung)

Samsung DeX – endlich drahtlos

Mit der neuen One UI 2.5 ist es endlich möglich sein Smartphone drahtlos mit einem kompatiblen Smart-TV zu verbinden um den Bildschirminhalt auf diesem darzustellen. Ein Kabel wird nun überflüssig.

Somit lassen sich Präsentationen, Bilder, Videos oder Anwendungen kinderleicht auf einen größeren Bildschirm teilen. Das Smartphone kann zudem als Touchpad verwendet werden – somit ist eine Gestensteuerung innerhalb von DeX möglich.

Samsung DeX: komfortablere Bedienung

Samsung DeX: komfortablere Bedienung (Bild: Samsung)

WLAN auf Knopfdruck teilen

Ein WLAN-Netzwerk ist häufig mit einem sehr langen Passwort geschützt. Freunde und Bekannte, die mal eben schnell bei Ihnen das WLAN nutzen möchten müssen dann das lange Passwort eingeben. Häufig hat man dies auch nicht auf die Schnelle griffbereit. Mit der neuen Benutzeroberfläche lassen sich zukünftig WLAN-Verbindungen auf Knopfdruck mit anderen kompatiblen Galaxy-Geräten in Ihrer Kontaktliste teilen.

Samsung One UI 2.5: WLAN auf Knopfdruck teilen

Samsung One UI 2.5: WLAN auf Knopfdruck teilen (Bild: Samsung)

In einem anderen Beitrag zeigen wir Ihnen: Diese Samsung Smartphones erhalten Android 12 und Android 13 – ist Ihr Gerät dabei?