Was heißt NFC bei Samsung Smartphone?

HomeSmartphones

Was heißt NFC bei Samsung Smartphone?

Bedeutung und Anwendungsgebiete der NFC-Funktion

Samsung Galaxy: Helligkeit der Taschenlampe ändern – so geht’s
Samsung Galaxy S10: Kamera-LED Benachrichtigung aktivieren
Infografik zeigt Spezifikationen des Samsung Galaxy Z Fold2 5G

Wenn Sie sich das QuickPanel an Ihrem Samsung Smartphone schon einmal genauer angeschaut haben, ist Ihnen bestimmt auch die Schaltfläche „NFC“ aufgefallen. Doch was heißt NFC eigentlich? Wir erklären Ihnen was es bedeutet und wofür es gebraucht wird.

Das bedeutet NFC am Samsung Smartphone

Die Abkürzung NFC steht für Near Field Communication und bedeutet wörtlich übersetzt „Nahfeldkommunikation“. Über NFC lässt sich nicht nur kontaktlos mit dem Samsung Smartphone bezahlen, sondern auch Daten austauschen. Zudem kann man sein Smartphone über den NFC-Chip drahtlos aufladen. Praktisch, denn viele ältere Smartphones, welche noch nicht über Wireless-Charging verfügen, können trotzdem drahtlos geladen werden.

NFC einschalten

So aktivieren Sie die NFC-Funktion an Ihrem Samsung Galaxy Smartphone:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Geräts.
  2. Tippen Sie anschließend auf „Verbindungen“.
  3. Hier können Sie nun „NFC und kontaktlose Zahlungen“ über den Schieberegler aktivieren.
  • Alternativ aktivieren Sie die NFC-Funktion über die Schaltfläche im QuickPanel.

NFC ausschalten

  1. Folgen Sie der Anleitung „NFC einschalten“.
  2. Deaktivieren Sie anschließend die Funktion über den Schieberegler.
  3. NFC ist anschließend ausgeschaltet.
  • Alternativ deaktivieren Sie die NFC-Funktion über die Schaltfläche im QuickPanel.

Was kann man mit NFC alles machen?

Mit Ihrem Samsung Galaxy Smartphone können Sie NFC für eine Reihe an verschiedenen Einsatzgebiete verwenden:

  • Kontaktloses Bezahlen
  • Tür Öffnung
  • Daten übertragen
  • Smartphone drahtlos aufladen